Die Plattform der Metallbaubranche

Die AMFT dient derzeit rund 55 Firmen der
österreichischen Metallbaubranche als Serviceorganisation

Erfahren Sie mehr über uns

PAROLI ist online - Das Tool für faire AVB

Die Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) sind ein fixer Bestandteil jedes Werkvertrages. Wer liest sie? Wer versteht sie? Wem sind die Konsequenzen bewusst?

Die AMFT und das AFI haben es sich gemeinsam zum Ziel gesetzt, österreichische Metallbaubetriebe hinsichtlich der wirtschaftlichen Relevanz und Wichtigkeit von Vertragsbestimmungen in Bauverträgen zu sensibilisieren. Sowohl Nicht-Juristen (Kalkulanten, Verkäufer, Techniker, Projektleiter, Controller, usw.) als auch Rechtskundigen (Geschäftsführer, Mitarbeiter in Rechtsabteilungen) soll ein Hilfsmittel an die Hand gegeben werden, mit dem ein tieferes Verständnis für die Ausführungen in den AVB geschaffen wird und das die Tragweite der AVB im Werkvertrag aufzeigt. 
 
PAROLI steht nun im Testbetrieb allen AMFT-Mitgliedern und AFI-Partnern unter www.paroli-avb.at zur Verfügung. Kostenlos bis 31. Mai 2021. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Die Marktunsicherheiten zur korrekten Auslieferung von Feuerschutzabschlüssen sind ausgeräumt

Im vergangenen Jahr wurde beim AMFT-Fachseminar „Feuerschutz“ in der Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Stadt Wien (MA 39) ausgiebig über das Thema der korrekten Lieferung von Feuerschutzabschlüssen vom Hersteller zum Einbauort diskutiert. Kernthema war, dass nach Auslegungen von Vorgaben und Regelwerken das Produkt bereits im Werk als vollständiger Feuerschutzabschluss hergestellt sein muss und so auch zum Einbauort zu transportieren ist. Dafür müssen die Gläser in den Elementen entsprechend den Produktprüfungen verbaut und etwaige Öffnungen z. B. für Zylinder fachgerecht für den Transport verschlossen werden.

Lesen Sie mehr ...

 

Richtlinie Bauwerksabdichtung - Anschluss an bodentiefe Fenster und Türen

Nach ca. 3 Jahren intensiver gemeinsamer Arbeit liegt die „Richtlinie Bauwerksabdichtung - Anschluss an bodentiefe Fenster und Türen“ nun vor. Herausgegeben wird die Richtlinie von der Plattform Fenster Österreich und dem Institut für Flachdach und Bauwerksabdichtung (IFB). Eine eigens gebildete Arbeitsgemeinschaft, bestehend aus mehreren Interessensgruppen unter anderem Fensterindustrie, Abdichtungsindustrie, Gebäudeabdichter, Spengler, Sachverständige, Planer, Prüfinstitut, etc. haben die neue Richtlinie erarbeitet. Die AMFT war aktiv in dieser Arbeitsgemeinschaft tätig.

Lesen Sie mehr ...

 

Mitglied werden bei der AMFT

Profitieren Sie von den Vorteilen einer Mitgliedschaft

Logo Fachverband Metalltechnische Industrie
Logo der Bundesinnung der Metalltechniker