RICHTLINIEN METALLBAU

Metallbau-Ausschreibungen leicht gemacht

Rechtssicherheit für Bundesvergabegesetz-konforme Ausschreibungen mit Musterformulierungen der Richtlinien Metallbau

Die RICHTLINIEN METALLBAU verstehen sich als Leitfaden, der den Auftraggebern/Bauherren helfen soll, Ihre Qualitätsanforderungen 

  • sowohl an Metallkonstruktionen (RICHTLINIEN METALLBAUTECHNIK)
  • als auch im Bereich der ausführenden Unternehmen (RICHTLINIEN METALLBAUBETRIEB)

entsprechend zu verankern, um so eine hochqualitative Abwicklung ihrer Projekte zu gewährleisten.

Die darin angeführten Kriterien wurden aus den relevanten Regelwerken zusammengetragen und unterstützen die Auftraggeber aber auch die Bieter unter anderem durch folgende Vorteile

  • die einfache Vergleichbarkeit der Angebote, da eine einheitliche Basis (Richtlinien) gegeben ist
  • die metallbauspezifische Formulierung aktueller rechtlicher/technischer Vorgaben
  • die regelmäßige Aktualisierung der Richtlinien und damit verbundener Dokumente
  • sinnvolle Ergänzung zu bestehenden Vorschriften, Normen
  • Hilfe für die Entscheidungsträger der Vergabe (Bestbieter-Kriterien)
  • weitgehende Reduzierung von Meinungsunterschieden zwischen Bauaufsicht und Auftragnehmer hinsichtlich der Qualitätsanforderungen auch in Detailfragen

Die Texte finden Sie als WORD- und PDF-Dokument unter den Punkten „Richtlinien Metallbaubetrieb“ bzw. „Richtlinien Metallbautechnik“.  

Eine kurze Zusammenfassung der Nachweise finden Sie im Mitglieder-Bereich unter -> Merkblätter & Musterbriefe -> RICHTLINIEN METALLBAU.


Weitere Informationen:

Logo Fachverband Metalltechnische Industrie
Logo der Bundesinnung der Metalltechniker
Logo des Aluminium-Fenster-Institutes (AFI)
Logo der Federation of the European Window and Curtain Wall Manufacturer Associations